Datenschutz-Bestimmungen

Die Kashiyama Industries Gruppe, die aus Kashiyama Europe GmbH und den darauf bezogenen Unternehmen besteht (im Folgenden „Das Unternehmen“), hat die folgende Datenschutzerklärung festgesetzt, um die persönlichen Informationen von Kunden und Handelspartnern genau und ordnungsgemäß zu verarbeiten.

Verarbeitete persönliche Informationen

Das Unternehmen verarbeitet folgende persönliche Informationen

  1. Kunde / Handelspartner: Name, Arbeitsplatz, Kontaktinformationen wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse etc.
  2. Mögliche Bewerber: Adresse, Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, wissenschaftlicher Werdegang, Lebenslauf
  3. Sonstige: Name, Arbeitsplatz, Kontaktinformationen wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse etc.

Das Unternehmen verarbeitet keine sensiblen Informationen durch diese Webseite, wie Reisepassdaten oder gesundheitsbezogene Daten etc.

Verwendungszweck der persönlichen Informationen

Das Unternehmen sammelt und benutzt persönliche Informationen für die folgenden Zwecke, die im Rahmen der geschäftlichen Aktivitäten des Unternehmens liegen.

  1. Persönliche Informationen von Kunden / Handelspartnern
    • Für die Beratung in Bezug auf die Produkte, Dienstleistungen und Aktionen des Unternehmens
    • Für Marketing- und Umfrageanalysen über die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens
    • Um die Unternehmensprodukte zu liefern
    • Für die Bearbeitung von Anfragen und für die Unterstützung der Kundenbetreuung s
    • Für die Anmeldung als Handelspartner
  2. Persönliche Informationen der möglichen Bewerber
    • Für die Bereitstellung von Informationen wie Unternehmensprofil, Auswahlergebnisse, etc.
    • Für Aktivitäten wie Rekrutierung und Auswahl etc.
    • Für Antworten in Bezug auf Rekrutierungsfragen
  3. Sonstige persönliche Informationen
    • Für die Bearbeitung von Anfragen

Übermittlung (Bereitstellung) der persönlichen Informationen an Drittparteien

Das Unternehmen darf erworbene persönliche Informationen an Drittparteien übermitteln (bereitstellen) wie etwa einem Outsourcing Anbieter, etc. Die Drittparteien, denen das Unternehmen persönliche Information übermittelt, schließen auch Dritte ein, die in Ländern oder Regionen außerhalb der EU / EWR wohnhaft sind. Die Übermittlung von persönlichen Informationen an Drittparteien wird nur unter Zustimmung dieser Datenschutzerklärung und der folgenden Punkte durchgeführt.

  1. Das Unternehmen übermittelt persönliche Informationen an Drittparteien und diese persönliche Informationen werden am Übertragungsziel verarbeitet, mit den oben bestimmten Verwendungszwecken der Verarbeitung persönlicher Information
  2. Es gibt Fälle von Drittparteien außerhalb der EU / EWR, in den die Datenschutzgesetze nicht ausreichend sind und entsprechende Schutzmaßnahmen auf der gleiche Ebene wie in der EU / EWR nicht getroffen werden können.
  3. Es gibt Fälle, in denen das Unternehmen persönliche Informationen an Drittparteien in Ländern und Regionen außerhalb der EU / EWR übermittelt.
    * In Fällen, in denen das Unternehmen persönliche Informationen von Individuen wohnhaft innerhalb der EU / EWR außerhalb der Gegend übermittelt, werden die betroffenen Personen informiert und ihre deutliche Zustimmung wird eingefordert.

Sicherheitsmaßnahmen für den Datenschutz persönlicher Informationen

Das Unternehmen wird angemessene organisatorische und technische Maßnahmen treffen, um die unbefugte Nutzung, den Verlust und die Veränderung der persönlichen Informationen zu verhindern. Zusätzlich wird das Unternehmen die Ermächtigung, auf persönliche Daten zuzugreifen, nur den Mitarbeiter erteilen, die den Zugang zu den entsprechenden Daten benötigen. Diese Mitarbeiter haben eine Verschwiegenheitspflicht einhalten, die auf ihren Arbeitsverträgen basiert.

Verarbeitung entsprechend der Einwilligung und Widerruf der Einwilligung

Das Unternehmen wird persönliche Information entsprechend der Einwilligung zu dieser Datenschutzerklärung verarbeiten. Die Einwilligung zu dieser Datenschutzerklärung kann jederzeit widerrufen werden.

Speicherungszeitraum der persönlichen Information

Das Unternehmen speichert keine persönliche Information über die Zeitgrenze hinaus, die zur Erfüllung der oben-genannten Zwecke erforderlich ist. Zusätzlich wird das Unternehmen die Daten unverzüglich löschen, wenn ihre Speicherung unnötig wird.

Weitergabe und Änderung der persönlicher Informationen

Wenn die Weitergabe, Korrektur, Ergänzung, Löschung, Nutzungseinstellung oder das Enfe der Bereitstellung der gespeicherten persönlichen Information (im Folgenden „Änderung der persönlichen Information“) gegenüber Dritten beim Unternehmen von der entsprechenden Person angefordert wird, wird das Unternehmen unverzüglich darauf reagieren. Allerdings wird die Gesamtinformation oder ein Teil davon in den unten genannten Fällen nicht mitgeteilt. Falls das Unternehmen auf eine Anforderung zur Weitergabe eingeht, wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

  1. Fälle, in denen die Informationsweitergabe dem Leben, der Gesundheit, dem Eigentum oder anderen Rechten und Interessen der entsprechenden Person oder eines Drittes schaden könnte.  
  2. Fälle, in denen die Weitergabe wesentlich die einwandfreie Durchführung des Unternehmensgeschäfts beeinträchtigen könnte.
  3. Sonstige Fälle, in denen die Weitergabe gesetzwidrig wäre.

Zur Verwendung von Cookies

Ein “Cookie” ist eine kleine Textdatei, die von einem Webserver dem Computer- oder Handybrowser (im Folgenden “Gerät”) geschickt und auf der Festplatte des Geräts gespeichert wird, wenn ein Kunde auf eine Webseite zugreift.
Das Unternehmen benutzt Cookies auf der Webseite (Im Folgenden “Die Webseite”) zu folgenden Zwecken.

  1. Um Information in einer dem Nutzer angemessenen Sprache anzubieten.
  2. Um den Nutzungsgrad der Webseite zu analysieren und die Webseite zu verbessern.

Über Google Analytics

Das Unternehmen benutzt Google Analytics um den Nutzungsgrad der Webseite zu erfassen und ihre Dienstleistungen zu verbessern. Google Analytics sammelt Informationen über das Besuchen der Webseite, etc., durch die Verwendung von Cookies.

Informationen über das Besuchen der Webseite, die von Google Analytics gesammelt, gespeichert und analysiert werden, schließen keine personenbezogene Informationen ein. Zusätzlich werden die Informationen von Google verarbeitet, aufgrund der eigenen Datenschutzerklärung. Für die Erklärung der Nutzungsbedingungen von Google Analytics, gehen Sie bitte auf die Google Analytics Webseite, und für die Datenschutzerklärung von Google, besuchen Sie bitte die entsprechende Webseite.

Nutzungsbedingungen von Google Analytics
Googles Datenschutzerklärung

Google Analytics kann deaktiviert werden, indem man das “Google Analytics Opt-out Browser Add-on” von der Google opt-out Add-on Webseite herunterlädt, installiert und die Add-on Einstellungen des Browsers anpasst.

Google Analytics opt-out browser add-on